Der Ort für große Momente:

Großer Saal

Der Veranstaltungssaal mit Tanzparkett und angeschlossener Dachterrasse ist das Herzstück der Open Factory und zugleich wichtiges architektonisches Zeugnis von Egon Eiermanns Schaffen in Apolda. Entworfen wurde der Saal als Kantine für die Mitarbeiter des ehemaligen Feuerlöschgerätewerks. Bis heute erlebte er allerdings nicht nur Mittagspausen, sondern auch jede Menge großer und kleiner Veranstaltungen und spektakuläre Feste. Ihr sucht einen Ort für eure Tagung, Aufführung oder private Feier und schätzt die baulichen Qualitäten der Moderne? Wir freuen uns auf eure Anfrage!

Anfrage
Grundriss: Grundriss 3. Obergeschoss mit Dachterrasse
Grundriss 3. Obergeschoss mit Dachterrasse

Das bieten wir

  • Veranstaltungssaal mit 420 Quadratmetern und einer Kapazität von 20 bis 400 Personen
  • gut ausgestattete Cateringküche
  • direkter Zugang zur Dachterrasse mit herrlichem Ausblick über die Stadt Apolda
  • ergänzende Tagungsräume auf Anfrage
  • großzügige Freiflächen vor dem Gebäude für Aktionen unter freiem Himmel
Der Saal wurde von Egon Eiermann für die Belegschaft des ehemaligen Feuerlöschgerätewerks als Kantine entworfen.
Der Saal wurde von Egon Eiermann für die Belegschaft des ehemaligen Feuerlöschgerätewerks als Kantine entworfen.
Die blauen Mosaikfliesen sind original erhalten.
Die blauen Mosaikfliesen sind original erhalten.
Die gut ausgestattete Cateringküche grenzt direkt an den Saal an.
Die gut ausgestattete Cateringküche grenzt direkt an den Saal an.
Das Dach mit Blick über das Freigelände ist der architektonische Höhepunkt des Eiermannbaus.
Das Dach mit Blick über das Freigelände ist der architektonische Höhepunkt des Eiermannbaus.
Mit dem direkten Zugang über den Saal kann jede Veranstaltung durch Get-together auf dem Dach zum Highlight werden. Foto: Henry Sowinski
Mit dem direkten Zugang über den Saal kann jede Veranstaltung durch Get-together auf dem Dach zum Highlight werden. Foto: Henry Sowinski